Im Rahmen der Europawoche (11.9.22) führten die zwei neunten Klassen des Gymnasiums der KGS ein Planspiel zusammen mit GoEurope durch.

In diesem Planspiel konnten die Schüler*innen den Gesetzgebungsprozess zwischen Europäischer Kommission, Europäischen Rat und Europäischen Parlament simulieren. Dabei versetzten sie sich in verschieden Rollen. Als Vertreter der Staaten Polen, Deutschland oder Italiens mussten Reden geschrieben und vorgetragen werden. Die Verhandlungen im Europäischen Rat in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission waren thematisch anspruchsvoll und durchaus etwas hitzig.

Am Ende fand die Abstimmung über den Gesetzentwurf zum Thema: „Spritsparende Autos“ statt, der schließlich angenommen wurde.  

Die Schüler*innen der KGS W. v. Humboldt sowie Herr Stade bedanken sich bei GoEurope für die Durchführung der Projekttage sowie beim Ministerium für Kultur und der Staatskanzlei, die die Projekttage finanziell unterstützen. Als Europaschule und Botschafterschule des Europäischen Parlaments sind diese Kooperationen für unsere Schule von hoher Bedeutung, um für europäische Themen zu sensibilisieren.

Autor: T. Stade

Fotos: T. Stade

weitere Beiträge

Berufsorientierung der 9R und des Wirtschaftskurses 10G

Berufsorientierung für unsere 9R- Klassen und dem Wirtschaftskurs 10G im                  ...

Weiterlesen ...

Alexa York – Fremdsprachenassistentin aus Ohio zu Gast an der KGS

What are Twinkies? (Mini-soft-Kuchenrollen mit Vanille-Creme-Füllung) Where is Ohio? (Schau bitte selber auf einer Karte nach.) How much does a driver’s license c ...

Weiterlesen ...

Der Leseclub

  Mittwoch, 1. Juni 2022 Taucht ein in tausend Welten — der Leseclub der KGS "Wilhelm von Humboldt" öffnet die Türen! "Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe ...

Weiterlesen ...

Unsere Kooperationen

bbi
ksb
bbi
volkssolidaritaet
papenburg
aok plus
buehnen halle
sv halle
hsmb
ksb
ksb
stadt bibliothek halle
beitrag bravo 100px
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
jf logo 3

 

Leitbilder unserer pädagogischer Arbeit

1. Wir ziehen gemeinsam an einem Strang
2. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen eigenverantwortlich zu lernen.
3. Unsere Schülerinnen und Schüler gestalten ihre Freizeit sinnvoll.

Die wichtigsten Aufgaben einer Schule sind und bleiben Bildung und Erziehung.