Es war wieder soweit: Am Samstag (27.01.2024) öffneten sich wie jedes Jahr die Türen der KGS Wilhelm von Humboldt für Besucher. Die Lehrer und Schüler versuchten, ihre Schule von der besten Seite zu präsentieren. Zukünftige, aber auch ehemalige Schüler kamen, um sich die Gesamtschule anzuschauen und zu informieren. Neben zahlreichen Informationsangeboten über die Schule sowie die Möglichkeiten der Bildungszweige, präsentierten sich in erster Linie die zahlreichen Fachschaften.

Im Haus A war beispielsweise die Biologie vertreten. Biologisch Versierte konnten hier ihr Wissen zur Kräuterkunde auf die Probe stellen. Zudem wurden auch die neusten Digitalisierungserfolge unserer Schule den Besuchern vorgeführt: Interaktive Tafeln, die in den Fachräumen der Naturwissenschaften installiert sind und völlig neue Möglichkeiten im Hinblick auf den digitalisierten Unterricht mit sich bringen. Weitere technische Neuerungen waren die Lichtmikroskope, mit denen man Regen- als auch Mehlwürmer genauer betrachten konnte.

Die künstlerischen Errungenschaften der Schüler wurden in den Fachräumen der Kunst auf derselben Etage ausgestellt. Dort war für jeden Geschmack etwas dabei. Von expressiven Werken, über Drucke bis zu Plastiken, gab es viel zu entdecken und zu bestaunen. In der Kunst war aber nicht nur das Betrachten gefragt, man konnte auch selbst künstlerisch aktiv werden.

In der Chemie wurden zahlreiche moderne Messeinrichtungen für Experimente vorgestellt. So z. B. die Spannungsmessung an einer Zitronenbatterie oder die pH-Wert-Messung einer Titration, alles mithilfe von digitalen Messgeräten, deren Ergebnisse auf Tablets dargestellt wurden. Die interessanten Seiten der Chemie wurden nicht nur von den Lehrkräften gezeigt, sondern auch von den Schülern der 12. Klasse, Fabian Sobiak und Justin Laumann, die zusammen an einem Projekt für „Jugend forscht“ arbeiten. Die beiden stellten ihre Arbeit zu einem Spektrometer vor, mit dem man verschiedene Molekülsubstanzen in einer Probe nachweisen kann.

Im Haus C waren neben der Chemie die meisten Fachschaften vertreten und nicht nur in der Chemie wurde experimentiert. Auch in Deutsch konnte man unter dem Thema „Sprache – Denken – Wirklichkeit“ bei einer Eisteeverkostung feststellen, wie Sprache uns im alltäglichen Leben beeinflusst. Zu selbigem Thema gab es noch zahlreiche andere Beispiele, die einem den Horizont erweiterten. Man musste nur einen Raum weiter gehen, um seine Englischkenntnisse entweder zu verbessern oder aufzufrischen: Mit Rätseln und Quizzen wurde einem die Sprache spielerisch vermittelt.

Wie es um die geografische Kenntnis bestellt ist, konnte man ebenfalls im Haus C herausfinden: Egal ob Deutschland mit seinen Bundesländern oder die WM-Austragungsorte in aller Welt, hier war für jeden etwas dabei.

Die Kinder, denen die ganzen neuen Informationen zu Kopf gestiegen sind und vom ganzen Zuhören genug hatten, konnten ihre aufgestaute Energie in der Turnhalle beim Zweifelderball abbauen. Vor der Turnhalle konnte man seine Energiereserven am Grill mit Bratwurst und Steak wieder auffüllen. Zudem gab es auch Dessertangebote wie Waffeln oder Zuckerwatte, die man bei schönstem Wetter und blauen Himmel genießen konnte.

Ein großes Dankeschön an die engagierten Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die sich bemühten, unsere Schule würdig zu repräsentieren. Ebenso gilt unser Dank allen Gästen, die diesen Tag zu einem besonderen Ereignis machten.

Marcus Bauer (12G3)

weitere Beiträge

Chemieolympiade

 Am 29.11.2023 fand wieder die traditionelle Chemieolympiade an unserer Schule statt. Sechs Teams der 9. Klassen versuchten, mit Experimenten, chemischem Wissen und ...

Weiterlesen …

Großunternehmen treffen Eltern und Schülerinnen und Schüler vom 04.03.2024-08.03.2024

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lehrerinnen und Lehrer,   in der Woche vom 04.03.2024 – 08.03.2024 können Schülerinnen und Schüler wie auch Eltern live ...

Weiterlesen …

Berufsorientierung

Finde den Beruf, der zu dir passt. Berufsorientierungsabend_Studieren_in_der_Region_2024.pdf 10.03.2024_Anmeldeschluss_Tag_der_Berufe_2024_Elternbrief.pdf Flyer_Berufso ...

Weiterlesen …