Wir, die 10R3, wurden am 12. Oktober 2022 zum Workshop „Zwei am Puls der Erde“, der im
Rahmen „70 Jahre Thalia Theater“ im nt veranstaltet wurde, eingeladen.
Die Autoren des gleichnamigen Buches, Theresa Leisgang und Raphael Thelen, die als
ausgebildete Journalisten und Campaigner an den Bruchstellen der Welt die Verbindungen
zwischen Menschenrechten und Krisen erkunden, unternahmen eine Reise um die Welt- von
Südafrika bis zum nördlichen Polarkreis- 20.000 Kilometer über Land, einmal quer durch alle
Klimazonen, zu den Schauplätzen der Klimakrise und zu sich selbst.
Wir erfuhren vom Artensterben, indigenem Wissen und imperialer Lebensweise, wie
Ölkonzerne den Amazonas ausplündern, der Sea-Watch, die im Mittelmeer kreuzt, Ayakha
Melithafa, dem Gesicht der südafrikanischen Klimabewegung, dem Konsumwahn in fernen
Ländern......
Und einige von uns glauben immer noch, dass es für sie eher uninteressant ist, über die
Folgen des Klimawandels zu erfahren/ zu sprechen, obwohl alles doch so nah ist....
Während Menschen, auch in Deutschland, auf der Straße gegen den Klimawahnsinn
protestieren, sitzen im Kanzleramt die Spitzen der Koalitionen zusammen, um über neue
Maßnahmen für den Klimaschutz zu beraten: Kohleausstieg, CO2-Steuer, Ausbau
regenerativer Energien, Förderung regenerativer Landwirtschaft, Verkehrswende,
Tempolimit etc.
Alles Begriffe, die jeder unterdessen nicht nur aus den sozialen Medien kennt:
Hitzewelle in Deutschland
Temperaturerhöhung
Spätfröste
Hagel und Stürme
Schädlingsbefall
Waldbrände
Sturmfluten
Schiffbarkeit der Binnenschifffahrtsstraßen
Zunehmende Erwärmung des Meerwassers und steigende Meeresspiegel
Notschlachtung von Vieh wegen fehlender Futtermittel
Hohe Übersterblichkeit vor allem bei älteren Menschen
Schwere Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz
...................
Es stellte sich heraus, dass einer unserer Mitschüler im vorigen Jahr als Helfer am eigenen
Leib erfahren hat, welch unvorstellbare Wassermassen das Ahrtal in der Eifel in der Nacht
vom 14. auf den 15. Juli 2021 getroffen haben.
Die Folgen: Viele Tote und Verletzte und Schäden in Milliardenhöhe......
Text und Fotos: Cornelia Adam

weitere Beiträge

Deutschland International

stdClass Object
(
    [urla] => 
    [urlatext] => 
    [targeta] => 
    [urlb] => 
    [urlbtext] => 
    [targetb] => 
    [urlc] => 
    [urlctext] => 
    [targetc] => 
)
Am 08.11.2022 nahmen die Klassen 10G2, 10G3, 10R1 und 10R3 am Projekt Deutschland International teil. Durchgeführt und organisiert wurde die Veranstaltung von Herrn Frö ...

Weiterlesen …

Ein Interview mit Christoph Kuhn

stdClass Object
(
    [urla] => 
    [urlatext] => 
    [targeta] => 
    [urlb] => 
    [urlbtext] => 
    [targetb] => 
    [urlc] => 
    [urlctext] => 
    [targetc] => 
)
Am 02. 05. 2022 besuchte die 10G Klassen der Autor Christoph Kuhn. Geboren wurde er 1951 in Dresden. Herr Kuhn stellte sich vor, um Interessenten für seinen Kurs „Krea ...

Weiterlesen …

Wir lernen unsere nähere Heimat kennen

stdClass Object
(
    [urla] => 
    [urlatext] => 
    [targeta] => 
    [urlb] => 
    [urlbtext] => 
    [targetb] => 
    [urlc] => 
    [urlctext] => 
    [targetc] => 
)
Unter diesem Motto zog es 21 SchülerInnen der 5G3 im Rahmen ihres Geografieunterrichts am Freitag, dem 11.11.2022 in die Franzigmark. Für 20 der Kids war es laut Schol ...

Weiterlesen …

Unsere Kooperationen

bbi
ksb
bbi
volkssolidaritaet
papenburg
aok plus
buehnen halle
sv halle
hsmb
ksb
ksb
stadt bibliothek halle
beitrag bravo 100px
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
beitrag bravo 250 150
jf logo 3

 

Leitbilder unserer pädagogischer Arbeit

1. Wir ziehen gemeinsam an einem Strang
2. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen eigenverantwortlich zu lernen.
3. Unsere Schülerinnen und Schüler gestalten ihre Freizeit sinnvoll.

Die wichtigsten Aufgaben einer Schule sind und bleiben Bildung und Erziehung.